Wissenswertes

Strand

Unser wunderbar langer Sandstrand ist sandig und mit seinen Dünen und Steilküsten nicht nur ein echter Blickfang – er lädt Sie geradezu zum Spazieren, Spielen, Schwimmen oder Sonnenbaden ein. Weiterhin besteht auch für Rollstuhlfahrer oder Kinderwagen die Möglichkeit, über die barrierefreie Zuwegung diesen Strand zu erreichen und zu geniessen!

Für die vierbeinigen Urlauber steht ein markierter Bereich als Hundestrand zur Verfügung.

Informieren Sie sich auch gern über die Badewasserqualität der letzten Jahre.

Whale Watching

… in der Eckernförder Bucht und der gesamten Ostsee: Auge in Auge mit den Schweinswalen!
Die Schweinswale halten sich relativ strandnah, kurz hinter den Sandbänken, im Wasser auf. Ihre Neugier und Verspieltheit macht sie oft zum Begleiter des jeweiligen Wasserverkehrs, allerdings auch immer häufiger zum Opfer von Schleppnetzen, die von Fischern und Hobby-Anglern ausgelegt werden!

***Solch ein tragisches Verenden kann verhindert werden, wenn genug Aufklärung betrieben wird, und das Fischen oder Angeln sich den Gewohnheiten der Lebewesen in den küstennahen Gebieten anpasst.***

Weitere Informationen und viele, hilfreiche, wissenswerte Hinweise finden Sie hier:
www.gsm-ev.de

Hünengräber

Schleswig-Holstein hat deutschlandweit die grösste Dichte an Hünengräbern!
Hier finden Sie weitere Informationen zu nahezu allen Fundplätzen.

Direkt an unserem Platz lässt sich die Becherkultur nachvollziehen
Wenn Sie bei uns sind, stehen wir Ihnen sehr gern für weitere Fragen und Auskünfte, speziell auch bei der Planung von Ausflügen zu Kulturstätten in der Umgebung, zur Verfügung.

Wracktauchen

… ist sehr beliebt.
Die Ostsee bietet einiges an Fundorten für den Begeisterten, z.B. die „Nordland“, ein leichter Kreuzer, oder das „Mittelgrundwrack“ (Frachtsegler). Weiterhin sind einige gesprengte Brücken zu finden.
Eine Möglichkeit zur Flaschenbefüllung ist in Surendorf vorhanden. Nähere Infos vor Ort.

Bed ’n Bike

Sie haben die Möglichkeit, auf dem Campingplatz Grönwohld zu Bed ’n Biken!
Fragen Sie einfach nach!

Vier Sterne für Grönwohld Camping

Der Campingplatz Grönwohld ist von der Campingplatz-Klassifizierung des DTV (Deutscher Tourismusverband e.V.) mit 4 Sternen**** ausgezeichnet.

Zum Dänischen Wohld . . .

Vor etwa 20.000 Jahren entstand mit dem Abschmelzen der Weichsel-Eiszeit eine Jungmoränenlandschaft – der heutige Dänische Wohld. Für den aufmerksamen Betrachter wird dies augenscheinlich an den vielen Hügeln und Kuppen mit Korn, Gemüse- oder Rapsfeldern, die die Landschaft überziehen.
Ein großes Waldgebiet mitten in Schleswig-Holstein mit Ausbreitung von der Halbinsel Angeln im Norden bis zur Trave vor Lübeck im Süden, und im Westen etwa östlich Rendsburgs über Nortorf und Bad Segeberg nach Bad Oldesloe, gab dem Dänischen Wohld seinen Namen.

Eingewanderte Stämme in der Jungsteinzeit hinterließen Megalithgräber, die sich in Verbindung mit einer Fahrradtour gut erreichen und besichtigen lassen. Sie finden sehr gut erhaltene und wiederaufgebaute Megalithgräber z.B. in Karlsminde und bei dem Gut Rothensande in Schwansen auf der nördlichen Seite der Eckernförder Bucht. Aber auch in direkter Umgebung des Campingplatzes sind Überreste dieser Gräber, meist schiffsförmige Steinsetzungen, zu finden.